::collabor::-Administration & Hilfe

Menu
Status
Online seit 4698 Tagen
Letzte Aktualisierung: Di, 7. Feb, 22:40
 
Aktuellste Änderungen
Deaktiviert
by Hans.Mittendorfer.Uni-Linz (Di, 7. Feb, 22:40)
Blog bitte umgehend löschen!
Ich ersuche um die umgehende Löschung meines Blogs...
by Andreas.Willinger.Uni-Linz (Di, 7. Feb, 11:04)
Löschung Blog
Bitte meinen Blog inkl. der Historie löschen -...
by stefanie.fadl.uni-linz (Mi, 23. Nov, 22:27)
Kalender
August 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Donnerstag, 31. August 2006
Fragen zu Problemen nach Update
Hier könnt ihr als Kommentare eure Fragen stellen, die sich aus Umzug & Update ergeben.

... comment

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Donnerstag, 31. August 2006, 15:32
Uhrzeit
Wie man an diesem Beispiel sehen kann, war die Uhrzeit auf dem Server falsch. Nach Installation von ntpdate auf dem Server wird die Zeit nun richtig angezeigt :). (... und regelmäßig synchronisiert mit einem Zeitserver).

... link  


... comment
 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Freitag, 1. September 2006, 01:15
Gratulation und Danke
für den Umzug. Erst muss ich noch studieren, was sich mit dem Umzug geändert hat, eine neue Version von Antville ? eine neue Hardware ?

Danke jedenfalls dass Sie sich die Mühe machten, den mittlerweilen etablierten Platz ::collabor:: am Leben zu erhalten.

Bezüglich der neuen Pfade möchte ich fragen - auch ich hatte meine relativen Bezüge oftmals mit "antville" begonnen - ob nicht ein generelle REPLACE über die Einträge in der Datenbank die gebrochenen Links heilen könnte ?

Wenn nicht, wären Tips zum Heilen der gebrochenen Links, zumindest für die Nichtinformatiker, sicher sehr hilfreich.

H. Mittendorfer

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Freitag, 1. September 2006, 16:33
Geändert hat sich die Antville-Version (diese existiert eigentlich schon seit 2004/2005, während collabor auf ner alten Version lief) und auch die Hardware, wobei neu nicht ganz richtig ist, weil der Rechner bis auf die Festplatte aus dem gleichen Jahr wie der andere stammt.

Der Umzug von einem Rechner zum anderen fand im Zusammenhang mit der Serverkonsolidierung in unserer Forschungsgruppe (INKA) statt.

Auf dem alten Rechner wird demnächst eine parallele Version laufen, an der Semester-Administratoren ihre entwicklungstechnischen Aufgaben durchführen können, bevor deren Ergebnisse hier eingespielt werden.

----

Ein Replace über die Datenbanktabellen wäre möglich, nur dazu muss erst mal überprüft werden, in welchen Tabellenspalten solche Pfade überhaupt auftauchen. Dies würde ich gerne Richtung November verschieben, weil ich momentan der Endphase meiner Diplomarbeit immer näher rücke und noch viel an Arbeit aussteht.

Zum manuellen Heilen:
Jeder, der einen Link innerhalb eines Textes, einer Style-Definition oder in seinem Userprofil eingefügt hat, sollte daraus resultierend durchaus in der Lage sein, http://collabor.idv.edu:8080 in sowie /blogname in /blogname umzuändern.

Eigene Weblogs sowie Subscriptions in anderen Blogs sind in den meisten Navigationen unter "Your subscriptions" oder "Mitgliedschaften" o.ä. in der Nähe des Usernamens zu finden.

Die Kommentare können vom jeweiligen Blog-Admin editiert werden.

In der User-URL (im Userprofil) ist zudem ein absoluter Pfad gefragt (http://.....), da ja auch auf externe Seiten verwiesen werden könnte, z.b. die eigene Website. Wie ich gesehen habe, ist Ihre Angabe nicht ganz korrekt ("http://buergerzeitung/")

... link  


... comment
 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Freitag, 1. September 2006, 20:09
Es gibt ein Problem in menen Weblogs, ..
.. welches nicht auf meine Vergesslicheit zurückzuführen ist, (unvollständige Pfadangaben), sondern nach Systematik aussieht:

folgender Text:
[property "systitle" is not defined for Root] home

steht bei all meinen Weblogs anstelle des Verweises:
::collabor:: home

Ich werde mich bei den layouts auf die Suche machen vielleicht werde ich fündig.

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Samstag, 2. September 2006, 18:16
- aus root.systitle wurde root.title
- aus root.sysurl wurde root.url

zu finden sein dürfte es in den layouts/skins für die navigationsleiste oder im main-skin

Anzumerken sei noch, dass seit dieser antville-version die navigationseinträge, die jedem user zugänglich sind (früher usernavigation) nun direkt im main-skin unterbringen zu sind. vorhanden sind die alten natürlich noch, weil die datenbankeinträge ebenso existieren. Diese Vorgehensweise bei antville ist etwas merkwürdig, da eigentlich nicht mehr gültige Objekte trotz allem aus der Datenbank gelesen werden.

Es gibt u.a. auch die Möglichkeit, entsprechende Editierfenster wieder öffnen zu können, indem man die URL eines anderen Bereichs leicht verändert:

/BLOGNAME/layouts/LAYOUTNAME/skins/edit?key=Site.usernavigation&skinset=Site&action=

In diesem Fall beträfe es den Skin für die Usernavigation (siehe rote Markierung), welcher über normales Navigieren unter Layouts->Skins nicht mehr erreichbar ist. Die ganzen Bereichsbezeichnungen kenne ich natürlich nicht auswendig, sie lassen sich aber relativ leicht aus dem gewünschten Effekt (z.B. "Usernavigation bearbeiten") erschließen.
Ratsam wäre es, diese URL jeweils einmal zu verwenden, und im Falle der Usernavigation die Inhalte direkt in den Main-Skin an die Stelle des Makros <% site.usernavigation %> zu übertragen.

... link  

 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Sonntag, 3. September 2006, 22:20
der Hinweis war goldrichtig, ..
.. tatsächlich fanden sich in: Skins/Site Layout/Main page die "veralteten" Termini "systitel"und "sysurl" die ich empfehlungsgemäß auf "titel" und "url" änderte.

Eifrig, wie ich bin, ;-) habe ich die erfolgversprechende Änderung bei vielen, meiner Bolgs durchgeführt, und auch bei dem einen oder anderen, die mir entsprechende Rechte einräumten.

dazu Frage 1: wie hätte ich selber darauf kommen können, oder anders ausgedrückt, gibt es eine Dokumentation, welche versionsbedingte Änderungen beinhaltet?

und Frage 2: wenn - wie im obigen Fall - der Verdacht auf einen, sich systhematisch durchziehenden Fehler besteht, gibt es Möglichkeiten der gobalen Änderung (in den Datenbankeinträgen) oder sehen Sie solche Aktionen als zur riskant und aufwendig an?

H. Mittendorfer

PS: danke für Ihren Hinweis und viel Erfolg bei der Bearbeitung Ihrer Diplomarbeit

PPS: Zur Motivation - Sommerwiese im Salzkammergut

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Freitag, 8. September 2006, 09:26
zu 1.: eine Dokumentation zu den Änderungen gibt es leider nicht. Allerdings stehen unter den Editfenstern immer eine Reihe von gültigen Makros (allerdings scheinbar nicht alle) und zusätzliche Hilfe findet man unter http://help.antville.org bzw. http://macros.antville.org

zur 2.: Bei sysurl und systitle glaube ich nicht, dass dies viele User verwendet haben. Eine Reihe von Weblogs ist sogar noch im Standardlayout. Bei anderen Makros könnte es schon anders aussehen, allerdings müsste man dazu erstmal feststellen, welche Makros wo und wie oft verwendet wurden, und ob diese überhaupt angepasst werden müssen (viele sind ja gleich geblieben). Also wahrscheinlich mehr Aufwand als Nutzen.

... link  

 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Freitag, 8. September 2006, 12:29
ja, Sie haben recht ..
Ein Durcharbeiten der Weblogs nach "sysurl" und "systitel" zahlt sich nicht aus.

... link  


... comment
 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Mittwoch, 6. September 2006, 18:04
Es wäre doch sehr nützlich und heilsam ..
.. wenn Sie einen "search & repalce" in der Datenbank, durchführen könnten.

In der Struktur der Datenbank der "alten" Version ist die Tabelle "AV_Text" relevant. Ich vermute dass die Titel und Texte der Beiträge und Kommentare (dort kommen Links am häufigsten vor) in den Feldern: "TEXT_TITEL", "TEXT_CONTENT", ev. "TEXT_TEXT" enthalten sind.

Searchstring: "collabor.f4.fhtw-berlin.de:8080/antville/"
Replacestring: "collabor.f4.fhtw-berlin.de:8888/"

(wem sag ich's )

Ich fürchte, Googel mag ::collabor:: nicht mehr so, wie früher ...

H. Mittendorfer

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Freitag, 8. September 2006, 09:37
"collabor.f4.fhtw-berlin.de:8080/antville/" -> "/" (was ja einem "collabor.f4.fhtw-berlin.de:8888/" entspricht):
2782 Datensätze in AV_TEXT geändert

"/antville/" -> "/": 103 Datensätze geändert

Es gibt noch einige Datensätze (max. 100), die "/antville" und/oder "collabor.f4.fhtw-berlin.de:8080" beinhalten. Diese ebenfalls ohne Einsichtnahme zu ändern halte ich allerdings für riskant, weil es nicht unbedingt Links sein müssen. Klar ist natürlich, dass die oberen zwei geänderten Sachen ebenfalls Einfluss auf den Inhalt von einigen Beiträgen gehabt haben könnte.



(Ihr obiges Posting musste ich natürlich wieder nachträglich anpassen, weil der Searchstring dort auch geändert wurde.)


Google scheint als letztes während der Offline-Zeit durch collabor gesaust zu sein. Es kann durchaus eine Weile dauern, bis google wieder alles indiziert, schließlich hat google eine Unmenge an Websites zu durchlaufen.

... link  

 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Freitag, 8. September 2006, 12:14
Die Änderung war teilweise wirksam ..
.. nämlich an jenen Stellen, wo die Verlinkung mit dem "link to" Makro durchgeführt wurde.

Jene Stellen, bei denen eine Verlinkung mit dem HTML-Tag durchgeführt wurde, war der Replace nicht erfolgreich. Das "Schrumpfen" der Hostadresse "collabor.f4.fhtw-berlin.de:8080/" auf "/" hat zu folgendem Ergebnis geführt:

<a href="///0222042/">Speaker werden ist nicht schwer</a>

Ich denke mit einem sorgfältigen, abermaligen search & replace, welches sich explizit auf den

<a>..</a> - Tag

bezieht, könnte die Änderung positiv ausgehen.

Oder Sie überlegen, alle Verweise die mittels HTML-Tags erstellt wurden auf den "Link to" Makro zu ändern?

Interessant ist auch, dass im Titelhintergrund der Kommentare (bei den meisten "meiner" Blogs zu sehen) der Hintergrund des Bolg-Headers auftaucht. Meistens sieht es gar nicht so übel aus.

Wahrscheinlich ist auch hier wieder ein geänderter bzw. neuer Makro im Spiel.

H. Mittendorfer

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Freitag, 8. September 2006, 16:13
oh ja
an die html-links mit http:// hatte ich gar nicht gedacht.
"http:///" -> "/": 2782 Datensätze geändert

Der Fehler mit den Comment-Überschriften dürfte nun behoben sein. Im Default-Comment-Skin (2 Dateien - toplevel & reply - auf dem Server) lag ein Fehler vor (div class="title" statt div class="commentTitle")... mir scheint, die antville-Entwickler haben da etwas vergessen. Oder ich habe eine Datei falsch kopiert gehabt. (weniger wahrscheinlich).

... link  

 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Freitag, 8. September 2006, 20:14
schön langsam wird die Sache wieder ..
.. rund.

Erfreulich ist jedenfalls die Zusammenarbeit mit Ihnen, obwohl uns ca 750 km trennen.

Danke für das rasche Reagieren.

H. Mittendorfer

... link  


... comment
 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Sonntag, 10. September 2006, 13:34
Nach vertiefter Beschäftigung ..
.. mit ::collabor:: und den umstellungsbedingten Änderungen möchte ich noch zur Diskussion stellen:

1. Was die ::collabor:: interne Verlinkung betrifft, so sind mir noch die "Backlinks" aufgefallen, die durch den Replace in der Datenbank nicht erfasst wurden.

2. Was die externe Verlinkung, besonders die Deep-Links auf ::collabor:: Beiträge oder Kommentare betrifft, ist der Service so gut wie nicht mehr erreichbar. Dies trifft schmerzlich denn, einige Beiträge werden als besonders wertvoll gesehen und an prominenter Stelle wird auf ::collabor:: verwiesen.

Daher meine Vorschläge:

2.1 Alias setzen: Soviel ich UNIIX bzw. LINUX kenne, gibt es die Möglichkeit, auf reale Pfade einen "Alias" zu setzen. Diese Methode wird standardgemäß zur Verkürzung sonst elend langer URLs verwendet. Also könnte ein Alias des Pfades (im Filesystem) "/" auf "antville/" gesetzt werden.

2.2 Der Port: Dieses Thama beginnt mit der Frage, warum der Port von 8080 auf 8888 verlegt wurde. Wahrscheinlich deshalb, weil mehrere Webdienste auf ein und demselben Rechner laufen. Also lautet mein Lösungsvorschlag - für den Fall, dass der Port 8080 ein für alle mal belegt ist - mit virtuellen Hosts zu arbeiten. Der Domain "collabor.f4.fhtw-berlin" wird doch ausschließlich für den Weblogserver verwendet. Werden virtuelle Hosts eingerichtet, so entfällt meines Wissens die Notwendigkeit zur Unterscheidung der Webdienste mittels Portnummer gänzlich. Man könnte also wieder zur alten Portnummer 8080 zurückkehren, was der Publizität von ::collabor:: sehr gut täte.

H. Mittendorfer

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Sonntag, 10. September 2006, 14:22
zu den Backlinks:
da werde ich mal schauen, wo die zu finden sind in der Datenbank.

Zum Alias:
Die Anwendung "antclick" nutzt nicht das Filesystem zur Verifizierung der URL, sondern parst diese auseinander und sucht sich entsprechende Einträge aus der Datenbank und der Anwendungsdefinition zusammen. So wird der erste Teil hinter dem Host, nämlich der Weblogalias, zum Ermitteln der "Site" verwendet. Dahinter befindliche Angaben im Pfad beschreiben dann die aktuelle Aktion.
"/admin/stories/13172/comments/13188/comment" z.B. beschreibt, dass der Kommentar 13188 in der Story 13172, die zum Weblog admin gehört, kommentiert wird. (dieses Editfenster, in dem ich soeben schreibe). Darüber werden dann sicher auch die benötigten Rechte verifiziert.

Ein alias im Filesystem hätte somit keine Auswirkung.
In der alten Version wurde mit /antville/ nur definiert, dass es sich um die Applikation "Antville" unter helma handelt.

Zum Port:
Der Port wurde verlegt, weil auf dem jetzigen Server bereits Tomcat auf 8080 läuft.
Wird eine Serverapplikation gestartet, so wird sie an deren definierten Port gebunden. Mehrere Serverapplikationen können also nicht am gleichen Port lauschen. Da helfen auch keine Virtualhosts, zumal collabor eine eigene Applikation (siehe helma.org) darstellt, welche von Virtualhosts in Apache oder Tomcat nicht abhängig ist.
"collabor.f4.fhtw-berlin.de" (ohne Portangabe) stellt einen Virtualhost in Apache dar, damit die PHP-Erweiterungen geöffnet werden können, die unabhängig von der collabor-Anwendung sind.


Für die Verlinkung von prominenten Stellen wär es vielleicht ratsam, die entsprechenden Betreiber per Rundmail o.ä. auf die Änderung aufmerksam zu machen. Eine Änderung von ein paar Zeichen sollte nicht zu einer Überforderung der Betreiber führen.

... link  

 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Sonntag, 10. September 2006, 16:58
danke für die Aufklärung ..
.. mir war nicht klar, dass Helma Applikationen derart in sich geschlossene Systeme sind. Einläuchtend zwar, weil CMS generell in die Datenbank und nicht in das Filesystem schreiben, aber dass sie am Anfang der Pfade bereits beginnen ....

H. Mittendorfer

... link  


... comment
 
angelo.guelle.FHTW-Berlin, Freitag, 1. Dezember 2006, 18:57
Passwortänderung funktioniert nicht!
siehe oben!

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Sonntag, 10. Dezember 2006, 11:25
gelöst
Passwortänderung sollte nun auch auf der Startseite wieder gehen. Irgendjemand hat damals den Skin für die Profilbearbeitung abgeändert/eingedeutscht, und dabei an der falschen Stelle save & cancel mit Speichern und Abbrechen ersetzt.

"save" und "cancel" sind aber im serverskript die identifizierenden werte :D

... link  

 
Hans.Mittendorfer.Uni-Linz, Sonntag, 10. Dezember 2006, 20:16
danke !
H. Mittendorfer

... link  


... comment
 
Andrej.Ballardt.Uni-Sbg, Mittwoch, 17. Januar 2007, 16:32
Blog kaputt.
Hallo an Alle. Bitte dringend um Hilfe!! Bin absoluter Blog-Beginner. Habe aus Versehen beim Layoutverändering mein Blog zerstört. Was soll ich machen? Kann mir jemand helfen, jemand von den Administratoren? DANKEE! LG Andrej

... link  

 
andreas.hohendorf.fhtw-berlin, Samstag, 20. Januar 2007, 12:23
erledigt
Demnnächst bitte keinen Fremdcode fürs Layout nehmen.

... link  


... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

xml version of this pagemade with antvillepowered byhelma object publisher